Was macht eine Bewegung anstrengend?

Energieaufwand ist nicht alleine ausschlaggebend, wenn wir körperliche Anstrengung beurteilen, um uns für eine bestimmte Bewegung zu entscheiden.

Im Kofferraum türmen sich die Einkaufstaschen. Versuche ich, […]

von |Juli 13th, 2017|Categories: Neuronews||0 Kommentare

Das Gehirn vernetzt sich von allein

Göttinger Neurowissenschaftler widerlegen Lehrsatz zur Hirnentwicklung

Nach der gängigen Lehrmeinung müssen Nervenzellen im Gehirn aktiv miteinander kommunizieren, um funktionsfähige Netzwerke zu etablieren. Mit einem eleganten genetischen […]

von |Juli 10th, 2017|Categories: Neuronews||0 Kommentare

Empathie auf dem Prüfstand

Wer es sich leicht vorstellen kann, die Umgebung durch die Augen eines anderen zu sehen, ist auch eher zu Empathie fähig. Das zeigen Experimente von Würzburger Sozialpsychologen.

von |Juli 10th, 2017|Categories: Neuronews||0 Kommentare

Der Gedanke zählt

Neuro-anatomische Grundlagen geben vor, ob wir vergeben können oder nicht

War es Absicht oder nicht? Ein internationales ForscherInnenteam um Giorgia Silani von der Fakultät für Psychologie […]

von |Juli 10th, 2017|Categories: Neuronews||0 Kommentare

Bin ich glücklich und wenn ja, wie oft?

Wie man die Häufigkeit von Emotionen effizient messen kann

Groß, tief oder intensiv, so beschreiben wir unsere Gefühle. Doch für Professorin Elke Heise und Tobias Rahm […]

von |Juli 10th, 2017|Categories: Neuronews||0 Kommentare

Selbstkontrolle lässt sich trainieren – aber nicht so gut, wie man glauben möchte

Selbstkontrolle hat einen guten Ruf: Zahlreiche Studien belegen, dass sie in verschiedensten Lebensbereichen positiv wirkt. Eine so erstrebenswerte Fähigkeit sollte sich doch trainieren lassen – oder nicht? […]

von |Juni 20th, 2017|Categories: Neuronews||0 Kommentare

Schuleintritt sorgt für Entwicklungsschub

Positive Effekte auf Konzentrationsfähigkeit und Verhaltenskontrolle

Eine am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung durchgeführte Langzeitstudie gibt Aufschluss über die Auswirkungen der Einschulung auf die Gehirnentwicklung von Kindern. Die […]

von |Juni 20th, 2017|Categories: Neuronews||0 Kommentare

Mit steigendem Testosteronspiegel wächst die jugendliche Ungeduld

IMPULSIVITÄT IST ABHÄNGIG VOM PUBERTÄTSSTATUS

Eine Reihe von Studien des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung beschäftigt sich mit impulsivem und risikoreichem Entscheidungsverhalten von Jugendlichen. Eine in der Fachzeitschrift […]

von |Juni 20th, 2017|Categories: Neuronews||0 Kommentare

Besser ein «Nein» als gar keine Antwort

Wer einen sozialen Ausschluss erlebt, benötigt nur ein Minimum an Aufmerksamkeit, um seine negativen Gefühle zu reduzieren. Auch Absagen oder unfreundliche Kommentare fördern das Wohlbefinden mehr als […]

von |Juni 10th, 2017|Categories: Neuronews||0 Kommentare

Schüler auf der gleichen Welle

Neue methodische Herangehensweise bringt erstaunliche Ergebnisse bei der Untersuchung sozialer Interaktionen: Gehirnströme verraten, ob Schülern der Unterricht gefällt oder nicht.

Mit einer neuartigen methodischen Herangehensweise hat […]

von |Mai 24th, 2017|Categories: Neuronews||0 Kommentare